Infostand-Premiere in Tübingen

Letzter Samstag: Erster Infostand in der heißen Wahlkampf-Phase in Tübingen. Besonders gut bei den Bürgerinnen und Bürgern kam an unser Kit "Heute pflanzen, was morgen blüht" mit Krokus-Blumenzwiebeln, die unsere Region zum Blühen bringen werden. Besonders gut bei mir kam an: Der Besuch meiner Bundesgeschwister von der AG Stuttgardia!

 

Die FDP war gut vertreten mit unserer Kreisvorsitzenden Dr. Dinah Murad, Dr. Martin Winter, Julian Grünke, Julian Barazi, Sierk Hamann und natürlich meiner Frau Marianne. Die Resonanz war sehr gut. Verteilt haben wir neben über 100 Kits von Krokuszwiebeln, die, im August und September gepflanzt, im Frühjahr blühen werden, mit meiner (Plakat-)Botschaft „Heute pflanzen, was morgen blüht!“ und dem Wunsch, „unsere Region zum Blühen zu bringen“, auch folgendes:

- die Einladung zur Veranstaltung „Politik, die rechnen kann“ nach Rottenburg am 24. August, 12 Uhr mit dem Landesvorsitzenden der FDP, Michael Theurer, dem Rottenburger Finanzbürgermeister Dr. Hendrik Bednarz, dem Rottenburger Gemeinderat Klaus Bucher und mir.

- meinen neuen Kandidatenfoyer (zum Download unten)

- weitere Arguliner auf Nachfrage

 

Ebenfalls da: Die AfD und ihr Rechtsaußen-Kandidat Mandic. Allerdings mussten sie unter Polizeischutz Wahlkampf machen, weil Antifa-Leute ihren Wahlkampf behindert haben. Ich habe daraufhin Herrn Mandic einen Vorschlag gemacht, dem er - nach anfänglichem Zögern - zugestimmt hat - siehe hier. Auf Facebook nett kommentiert von einem mir bis heute unbekannten Bürger!

 

Kandidatenflyer Christopher Gohl
Mein Flyer zur Bundestagswahl
Flyer Christopher Gohl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.7 MB